Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Weiß, so ist die Winternacht

Ein Marsch, der Soldaten an der Grenze zu Wisznirod

Text:

Siehst du noch den Feuerschein, # in dem wir damals saßen?
Schmeckst du noch das salz´ge Brot, # das wir gemeinsam aßen?
Hörst du noch das frohe Lied, # das wir gemeinsam sangen?
Spürst du noch den guten Schluck, # den wir gemeinsam tranken?

Schwarz ist in den tiefen Wäldern # Rot ist in den Feuern, # Weiß der Schnee das Land bedeckt von dem wir alle träumen # Golden scheint das Kerzenlicht und # blutrot glüht der Himmel. Weiß so ist die Winternacht # an die wir uns erinnern..

Hörst du noch die Mädchen rufen # als wir ins Dorf kamen?
Hörst du noch die Väter schrei´n # als wir gegangen waren?

Schwarz ist in den tiefen Wäldern # Rot ist in den Feuern, # Weiß der Schnee das Land bedeckt von dem wir alle träumen # Golden scheint das Kerzenlicht und # blutrot glüht der Himmel. Weiß so ist die Winternacht # an die wir uns erinnern..

Siehst du noch das Kerzenlicht # das brennt in allen Fenstern?
Spürst du noch die Heimlichkeit # weit weg sind die Gespenster!

Schwarz ist in den tiefen Wäldern # Rot ist in den Feuern, # Weiß der Schnee das Land bedeckt von dem wir alle träumen # Golden scheint das Kerzenlicht und # blutrot glüht der Himmel. Weiß so ist die Winternacht # an die wir uns erinnern..

Spürst du noch das Heimweh brennen # tief in deinem Herzen?
Dann sing dieses Lied von vorn # es lindert deine Schmerzen!